24 neue 1½ bis 4½-Zimmer Wohnungen sind ab September 2019 bezugsbereit. Wohnen zwischen Stadt und Land – interessiert?

Die Überbauung «seetal elf» liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Emmenbrücke und zum Seetalplatz, welcher das künftige Zentrum von Luzern Nord bildet. An zentraler Lage sowie prominent ausgerichtet auf die Hauptverkehrsachse Seetalstrasse integriert sich die Überbauung in das bestehende und geplante Stadtmuster. Der Bahnhofplatz, der Busbahnhof und die Bauten am Seetalplatz, werden den Ort weiter prägen und ihm ein neues Gesicht verleihen.

  • Architektur

    Die städtebauliche Gliederung und der architektonische Ausdruck orientieren sich an der künftigen städtischen Ausrichtung des Zentrums Luzern Nord. Das Volumen des aufgesetzten Hauptbaus steht über den beiden Sockelgeschossen. Die Wahl der Materialien unterstreicht den volumetrischen Ausdruck. Die Lammellenstruktur markiert den Sockelbereich während die Vielfalt des Innenlebens im Hauptbau mit der Grid-Fassade nach aussen getragen wird.

  • Energie

    Die Energieerzeugung erfolgt mittels eines intelligenten und vielfältigen Systems. Dieses stellt die anspruchsvollen Anforderungen der multifunktionalen Nutzungen an Heizung, Kühlung und Lüftung, unter Berücksichtigung der hohen Komfortansprüche, nachhaltig und effizient sicher. In Kombination mit einer überdurchschnittlich hochwertigen Gebäudehülle wird eine nachhaltige und umweltfreundliche Gesamtenergiebilanz des Gebäudes umgesetzt.

  • Wohnen

    In unmittelbarer Nähe zu Supermärkten, Geschäften, Fitnesszentrum und diversen Praxen entstehen in den oberen Geschossen Wohnungen mit aussergewöhnlichen Räumen, hohem Ausbaustandard, eigenem Charakter und Charme. Das Wohnungsangebot ist vielseitig und bietet nebst kleinen und grossen, auch Platz für Maisonette Wohnungen oder Wohnungen mit überhohen Räumen. Die Flex-Zimmer können als separates Zimmer mit eigenem Zugang zur Loggia oder als Erweiterung des Wohn- / Esszimmers genutzt werden.